Unsere Akkreditierungen

Anerkannt von den kompetentesten und renommiertesten Industrieorganen

Future Health Biobank ist eine der anerkanntesten Stammzellbanken der Welt. Wir sind von unseren Kollegen als eines der innovativsten und renommiertesten Kompetenzzentren für Qualität und Service im Bereich der Stammzelleneinlagerung angesehen. Verarbeitungsprozesse in unserem britischen Labor und Lager in der Schweiz und Großbritannien sind zugelassen, vollständig akkreditiert und arbeiten nach GMP-Standards.

Das UK-Labor von Future Health Biobank ist eine von der Human Tissue Authority (HTA) zugelassene und von der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA) des britischen Gesundheitsministeriums akkreditierte Biobank.

Das britische Gesundheitsministerium hat als eine der ersten Regierungsbehörden in Europa einen spezifischen Verhaltenskodex veröffentlicht, der die Aktivitäten von menschlichen Gewebebanken, einschließlich Nabelschnurblut-Stammzellenbanken, regelt. Der Zweck dieses Leitfadens besteht darin, sicherzustellen, dass hochwertige, sichere und zuverlässige Stoffe hergestellt und dem Gesundheitsdienst für therapeutische und medizinische Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Dies ist der Goldstandard für Stammzellbankgeschäfte.

Kontaktieren Sie uns

AABB - Amerikanische Vereinigung der Blutbanken

Future Health Biobank wurde 2016 von der AABB (American Blood Banks Association) mit der Identifikationsnummer 138834 akkreditiert, um die Qualität aller Operationen sicherzustellen.

HTA - Human Tissue Authority

Die Future Health Biobank wurde im April 2006 von der HTA akkreditiert und erhielt am 1. September 2006 eine volle Dreijahreslizenz. Damit ist das Unternehmen die erste Nabelschnurblutbank, die von der Human Tissue Authority (HTA) lizenziert wurde. Formale Lizenzen werden nur nach gründlichen, langwierigen und detaillierten Audits der gesamten Geschäfts- und Laborprozesse des Unternehmens vergeben. Regelmäßige Inspektionen gewährleisten die fortlaufende Einhaltung der Standards, die für die Kontinuität der Lizenzen erforderlich sind.

Future Health Biobank unterliegt der HTA und besitzt eine Lizenz (Nummer 22503), die gemäß Abschnitt 7 (1) und (2) und Anhang 2 der Human Tissue Regulations, 2007 (Qualität und Sicherheit für menschliche Anwendungen) erteilt wurde) Testen, Behandlung, Vertrieb und / oder Import / Export von Geweben und / oder Zellen für die Anwendung beim Menschen und (2) Lagerung von Gewebe und / oder Zellen für die Anwendung beim Menschen.

ISO - Internationales Organisation für Normung

Die Future Health Biobank ist nach ISO 9001: 2015 zertifiziert, wodurch sichergestellt wird, dass Qualitätsmanagementsysteme die Grundlage für eine verbesserte Kundenzufriedenheit, Mitarbeitermotivation und kontinuierliche Verbesserung sind.

Future Health Biobank ist zertifiziert (Nummer FS554566) von BSI für den Betrieb eines Qualitätsmanagementsystems, das die Anforderungen von ISO 9001: 2015 für die Beschaffung, Lagerung, Prüfung, Verarbeitung, Import und Export, Vertrieb und Elimination von Stammzellen.

MHRA - Akkreditierung von Gewebebanken

Die Future Health Biobank wurde 2003 unter dem ursprünglichen Code of Practice registriert und am 3. November 2004 von der MHRA als erste private Familienstammzellbank zugelassen, die diese Akkreditierung vom britischen Gesundheitsministerium erhielt.

MHRA - Blutspendeanstalt

Die Future Health Biobank wird von der MHRA reguliert und verfügt über eine Blood Establishment Authorization (BEA 21314), die in Übereinstimmung mit der Sicherheits- und Blutqualitätsverordnung Nr. 50 von 2005 für die Sammlung und Inspektion von Blut erteilt wurde. Blut und Blut. Bestandteile, unabhängig von ihrem Bestimmungsort und der Behandlung, Lagerung und Verteilung von Blut und Blutbestandteilen, wenn sie zur Transfusion bestimmt sind.

BAG - Bundesamt für Gesundheit

Die Future Health Biobank in der Schweiz hat seit Dezember 2013 die Bewilligung des Bundesamts für Gesundheit für die Einfuhr, Ausfuhr und Lagerung von Nabelschnurblut-Stammzellen erhalten.

GMP - Gute Herstellungspraxis

Good Manufacturing Practice Guidelines bieten Anleitungen zur Herstellung, Prüfung und Qualitätssicherung, um sicherzustellen, dass ein Arzneimittel für den Menschen sicher ist. In der Schweiz stehen diese Vorschriften im Einklang mit der Konvention / Zusammenarbeit bei der Arzneimittelkontrolle (PIC / S) und den Richtlinien der Europäischen Union. Die Future Health Biobank ist seit Juni 2013 (für autologen und allogenen Gebrauch) nach GMP-Richtlinien zertifiziert.

Swissmedic

Swissmedic erteilt Future Health Biobank Switzerland seit 2013 eine Bewilligung für den Import und Export sowie die langfristige Kryokonservierung von Blut- und Nabelschnurgewebe für autologe und allogene Anwendungen.

Warum sollten Sie Future Health wählen?

Sobald Sie sich entschieden haben, dass die private Einlagerung für Sie geeignet ist, müssen Sie entscheiden, auf welche Biobank Sie vertrauen, um die Probe Ihres Babys zu einlagern. Deshalb denken wir, dass Sie uns wählen sollten;

Future Health - Eine der am meisten akkreditierten Stammzellbanken der Welt

Wir halten uns an die höchstmöglichen Standards, was bedeutet, dass unsere Prozesse, Sicherheit, Technologie und Einrichtungen unübertroffen sind

2 Biobanken in 2 Ländern für mehr Sicherheit.

Wir besitzen und betreiben zwei operative Zentren an zwei verschiedenen geografischen Standorten in der Schweiz und in England. Durch zwei Biobanken sind wir in der Lage, die Stammzellen Ihres Babys im Falle eines potenziellen Problems immer zu lagern.

Eingelagerte Proben aus der ganzen Welt;

Einlagerung in der Schweiz