Newborn baby

Verzögertes Abklemmen der Nabelschnur & Aufbewahrung des Nabelschnurblutes

Da immer mehr Forschungen die Vorteile eines verzögerten Abklemmens der Nabelschnur betonen, ist es verständlich, dass das Aufbewahren von Nabelschnurblut-Stammzellen viele Fragen für werdende Eltern aufwirft. Hier erklären wir, wie die verzögerte Abklemmung der Nabelschnur zusammen mit der Nabelschnurblut-Stammzellbank zum Schutz der Gesundheit Ihres Babys funktioniert.

Bei der verzögerten Abklemmung der Nabelschnur wird die Nabelschnur abgeklemmt oder durchtrennt, nachdem die Blutpulsationen aufgehört haben oder die Plazenta entbunden wurde. Es versorgt Ihr Baby beim Übergang aus der Gebärmutter mit einem gesunden Blutvolumen und Eisengehalt, einschließlich einer vollständigen Anzahl von roten Blutkörperchen, Stammzellen und Immunzellen.

Die neuesten Leitlinien des Weltgesunhaitsorganisation (WHO) empfehlen eine verzögerte Abklemmung der Nabelschnur (für die meisten Neugeborenen) von mindenstens 60 Sekunden nach der Geburt für alle Babys. Man geht davon aus, dass innerhalb dieses Zeitintervalls 80% des Nabelschnurbluts an das Baby zurückgegeben wird. Dies führt zum Schutz vor Erkrankungen wie Eisenmangelanämie und Gefäßinstabilität.

Zusammenarbeit...
Verzögerte Abklemmung der Nabelschnur mit Aufbewahrung des Nabelschnurbluts

Un mythe commun dit que le prélèvement de sang ombilical empêche les bébés de profiter des avantages du clampage tardif du cordon. En fait, il suffit parfois de 15 ml de sang pour conserver les cellules souches du sang ombilical, soit une fraction des quelque 200 ml de sang présents dans le cordon ombilical et le placenta.

Avec le prélèvement de sang ombilical, votre bébé recevra toujours la quantité requise d’oxygène et de nutriments essentiels présents dans le sang maternel. La fraction de sang conservée peut ensuite être cryogénisée et utilisée pour aider à traiter d’éventuelles maladies dans les années à venir. Les traitements actuels comprennent la leucémie, l’anémie, les cancers de la moelle osseuse et les maladies immunitaires héréditaires.

Warum Sie Future Health wählen sollten

Wenn Sie sich entschieden haben, dass das Einlagern von Nabelschnurblut für Sie in Frage kommt, müssen Sie entscheiden, welcher Biobank Sie die Probe Ihres Babys anvertrauen wollen. Deshalb sind wir der Meinung, dass Sie sich für uns entscheiden sollten;

Eine der weltweit am meisten akkreditierten Stammzellenbanken

Einlagerung in der Schweiz

Kostenlose Freigabe und weltweiter Versand Ihrer Probe zur Verwendung in der Behandlung